Newsbites #8: 01.04.2020

Auch in dieser Woche stehen viele Neuigkeiten der Branche im Zeichen der aktuellen Corona-Krise: Instagram erwägt ein Update des eigenen Livestreams und YouTube verzeichnet hohe Zuschauerzahlen auf das "With me"-Videoformat. Was sich noch bei Instagram und auch Snapchat in der letzten Woche getan hat, erfahrt ihr hier!

NWSBTS

Snapchat Stories in anderen Apps teilbar

thought-catalog-xVRdDDe6M1A-unsplash-1Auf Snapchat ist es nun möglich, die eigenen Stories direkt auf verschiedenen ausgewählten Partner-Apps zu teilen. Anders als auf Snapchat selbst oder anderen Story-Formaten, die als "Snapchat-Klone" entstanden sind (beispielsweise Instagram Stories), löschen sich die Stories in den Apps hierbei nicht wie gewohnt nach 24 Stunden, sondern können bis zu einer Woche online bleiben. Zum kompletten Artikel

Update für den Instagram Livestream?

lalo-hernandez-r34cKhbEDCU-unsplashInstagram arbeitet aktuell offenbar an einem Update für den Livestream - so könnte es zukünftig möglich sein, mit mehr als zwei Personen einen Livestream durchzuführen. Damit würde die Facebook-Tochter vielleicht sogar in Konkurrenz mit Videokonferenz-Plattformen wie beispielsweise Zoom treten. Das mögliche Update ist sicherlich eine Reaktion auf die weiter anhaltende Corona-Krise und die damit verbundenen Richtlinien zum Social Distancing. Zum kompletten Artikel

"With me"-Videos auf YouTube aktuell besonders beliebt

hello-i-m-nik-pYoj2nyokOg-unsplashDerzeit ist ein hoher Anstieg der Zuschauerzahlen bei Videos des populären "With me"-Formats auf YouTube zu verzeichnen: Bei diesen Videos filmen sich die Creator bei meist alltäglichen Handlungen, beispielweise "Get ready with me". Aufgrund der aktuellen Situation werden diese Formate nun häufig mit dem Zusatz "at home", also "zuhause" versehen. So können die User den Creatorn also dabei zusehen, wie sie z.B. zuhause dekorieren, kochen o.ä. Zum kompletten Artikel

Animierte Selfie-Sticker für Instagram Stories

lalo-hernandez-r34cKhbEDCU-unsplashMit einem neuen Feature können Instagram-Nutzer ihre Stories nun weiter verzieren: Durch die neuen Selfie-Sticker können User Fotos von sich selbst erstellen, welche sie als animierte Sticker und mit einem Emoji Frame ihren Stories hinzufügen können. Da das Feature noch nicht für alle Nutzer verfügbar ist, scheint es sich hierbei um einen weiteren Test zu handeln. Es bleibt abzuwarten, ob und wann die neue Funktion für alle User verfügbar sein wird. Zum kompletten Artikel

Jetzt zum Newsbites Newsletter anmelden!